Ein kurzer Überblick über die Geschichte der Fußball Weltmeisterschaft

30. März 2010
Von Fussballwm

1863 begann in England mit der Gründung der Football Association die Geschichte des organisierten Fußballs. Das britische Empire war damals auf dem Höhepunkt seiner Macht und verbreitete auch sein sportliches Gedankengut mit seinen Segelschiffen in der ganzen Welt.

Wenige Jahre später fand aufgrund des klaren Reglements des englischen Fußballports die erste Sitzung eines internationalen Tribunals statt, dass noch heute unter dem Namen FIFA bekannt ist. Doch erst beim zweiten Treffen der FIFA machte der Niederländer Carl Anton Willem Hirschmann den Vorschlag einer Fußball Weltmeisterschaft.

Es dauerte wiederrum mehrere Jahre, bis die erste Fußballweltmeisterschaft 1930 in Uruguay ausgetragen wurde.Diese erste Fußball WM zog nur 13 Länder an. Deutschland blieb diesem Spektakel fern und auch die deutsche Presse war an diesem Ereignis völlig uninteressiert. So schrieb die Berliner Fußball-Woche in ihrer letzten Juli-Ausgabe 1930: „Man kann mit einiger Bestimmtheit voraussagen, dass es vor annähernd 100.000 vor Spannung und Anteilnahme zerspringenden Zuschauern einen der üblichen, völlig ausgeglichenen Kämpfe zwischen Uruguay und Argentinien gegeben hat, der entweder 1:0 oder 2:1 für die eine Partei oder gar unentschieden ausgegangen ist.“ – Uruguay gewann das Spiel gegen Argentinien 4:2 und wurde so der erste Weltmeister in der Geschichte der Fußballweltmeisterschaften.

Die von Silvio Gazzaniga entworfene Trophäe – der FIFA WM-Pokal – wird bei jeder Fußballweltmeisterschaft an den Turniersieger vergeben. Dieser Wanderpokal ist 36,8 cm hoch, wiegt 6175 g und besteht aus 18-karätigem Gold. Lediglich eine Nachbildung verbleibt bei dem Cupgewinner, wenn der Fußball-WM-Pokal seine Reise in das Land seines nächsten Gewinners antritt.

Seither ist Brasilien die erfolgreichste Fußballnation der Welt. Deutschland ist immerhin, nach Italien die dritterfolgreichste Fußballmannschaft weltweit.

Nach wie vor dominiert der Franzose Just Fontaine mit 13 Treffern bei der Weltmeisterschaft in Schweden 1958 den Torrekord. Allerdings haben auch die Deutschen Weltrekorde bei den Fußballweltmeisterschaften erzielt, die bis heute ungeschlagen sind.

Zu den Favoriten hinzufügen:
  • Add to favorites
  • Print
  • Google Bookmarks
  • Facebook
  • Twitter
  • FriendFeed
  • LinkArena
  • MisterWong.DE
  • Wikio
  • Webnews.de
  • Yigg

Ähnliche Posts:

  1. Sicherheitsbedenken bei der Fußball Weltmeisterschaft in Südafrika
  2. Südafrika und die WM 2010
  3. Die Weltmeisterschaft der Junioren 2010
  4. Deutschland nur noch sechster in der Weltrangliste
  5. Vorschau auf die Weltmeisterschaft 2014

Tags: , , ,

2 Antworten zu “ Ein kurzer Überblick über die Geschichte der Fußball Weltmeisterschaft ”

  1. Arkmeister zu 31. März 2010 auf 13:49

    Man stelle sich das mal vor, welche Startproblem die heute so beliebte Fussball-WM einst hatte.

    Gut recherchiert…

  2. Gutscheinkaiser zu 31. März 2010 auf 13:56

    Hallo,
    wenn man das so liest, dann geht einem immer nochmal die eigene Geschichte mit den Weltmeisterschaften durch den Kopf. Als ich ein Kind war, da gab es 1986 die WM in Mexiko wo wir zweiter hinter Argentinien wurden. Das sind so meine ersten Erinnerungen als kleiner Stötzje vor dem Fernseher, noch mit der gesamten Nachbarschaft versammelt wurden da die Daumen gedrückt.
    Hachja, ich freue mich schon sehr auf den Sommer, hoffentlich wird es spannend und wie es am Ende ausgeht: Am Ende gewinnen immer die Deutschen ;)

    Grüße

Hinterlasse eine Antwort

Get Adobe Flash playerPlugin by wpburn.com wordpress themes

Fan werden…