Die Spielorte mit Google StreetView erkunden

14. Juni 2010
Von Fussballwm

Google StreetView machts möglich. Unter http://maps.google.com/maps?ftr=marketing.worldcup könnt Ihr die Spielorte und Stadien der Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika erkunden. Das Video oben zeigt, wie die Orte abgefilmt wurden.

Zum Beispiel lässt sich das Peter-Mokaba-Stadion in Polokwane betrachten. Oder auch die Soccer City in Johannesburg.

Hier ist eine Direktübersicht:

http://maps.google.com/intl/en_us/help/maps/streetview/gallery/index.html#south-africa-soccer-stadiums&green-point-stadium-cape-town

Bei GoogleEarth könnt Ihr euch zudem die Stadien in 3D-Modellen ansehen. Auch die Orte Rustenburg, Nelspruit, Polokwane, Kapstadt, Durban, Pretoria, Port Elizabeth, Bloemfontein und Johannesburg könnt ihr euch dort betrachten.

Das kann dann so aussehen:

Viel Spaß! Ein Blick ist es auf jeden Fall wert, zu sehen, wo zehntausende Vuvuzelas uns das Fernseherlebnis kaputtmachen ;-)

Zu den Favoriten hinzufügen:
  • Add to favorites
  • Print
  • Google Bookmarks
  • Facebook
  • Twitter
  • FriendFeed
  • LinkArena
  • MisterWong.DE
  • Wikio
  • Webnews.de
  • Yigg

Ähnliche Posts:

  1. Südafrika und die WM 2010
  2. Rückblick auf die WM in Südafrika

Tags: , ,

Eine Antwort zu “ Die Spielorte mit Google StreetView erkunden ”

  1. stuben_rocker zu 16. Juni 2010 auf 12:43

    Schöne Sache, das.

Hinterlasse eine Antwort

Get Adobe Flash playerPlugin by wpburn.com wordpress themes

Fan werden…