Tischtennis mit dem Rollstuhl

18. April 2012
Von Fussballwm

Unter den Behindertensportarten ist diese Disziplin eine der beliebtesten. Rollstuhltischtennis ist als Breitensport im Programm von mehr als 30 deutschen Vereinen etabliert, gleichzeitig ist es eine Wettkampfsportart, in der sich national und international die besten Kämpfer messen. Wie im normalen Tischtennis erfreuen sich die Spieler an der Verbindung von Geschwindigkeit, schneller Reaktion, Taktik und Schlagtechnik, die den Rückschlagsport bereits für Kinder und Jugendliche zu einer attraktiven Freizeitbeschäftigung macht. Für den Behindertensport haben sich zwei Gruppen im Deutschen Behindertensportverband e. V. organisiert: Sportler, die mit einer Behinderung im Stehen spielen können, und Rollstuhlsportler. Diese Spieler haben eine Querschnittslähmung erlitten oder sind an Multipler Sklerose erkrankt, können aber in einem geeigneten Sportrollstuhl dieselbe Schlagtechnik wie ein stehender Sportler ausüben.

Über die Einstufung der Rollstuhltischtennisspieler in eine der fünf Wettkampfklassen entscheidet die Fähigkeit, Körperteile vollständig, eingeschränkt oder gar nicht bewegen zu können: Hand, Ellenbogen, Arm, Schultergürtel, Rumpf und Beine. Die meisten Spieler treten in der Wettkampfklasse 3 an. Entscheidende Faktoren wie Koordination, Taktik und Ausdauer sind bei den Spielern allerdings nicht beeinträchtigt. Auch im Rollstuhl kann der Spieler die Bälle des Gegners kontern, zum Smash ausholen und der Zelluloidkugel einen Spin geben.

Als Leistungssport ist Rollstuhltischtennis seit gut 40 Jahren eine feste Größe im deutschen und internationalen Wettkampfgeschehen. Die nationale Konkurrenz misst sich in der 1. Bundesliga, der 2. Bundesliga (Bundesliga Nord und Bundesliga Süd) sowie fünf Regionalligen. Die Weltmeisterschaften sind Bestandteil der regulären Tischtennis-Wettbewerbe. Hier können deutsche und europäische Spieler im international stark von den asiatischen Teilnehmern punkten und haben in den vergangenen Jahren immer wieder Gold und Silber errungen. Daneben sind internationale Turniere wie British Open, Dutch Open oder Hungarian Open für das Rollstuhltischtennis bedeutend. Weltranglistenturniere wie die Bayreuth Open finden auch in Deutschland statt. Als olympische Sportart wie das reguläre Spiel werden Wettbewerbe im Rollstuhltischtennis bei den Paralympischen Sommerspielen ausgetragen. Der Rollstuhlsport gehört im übrigen zum Behindertensport.

Zu den Favoriten hinzufügen:
  • Add to favorites
  • Print
  • Google Bookmarks
  • Facebook
  • Twitter
  • FriendFeed
  • LinkArena
  • MisterWong.DE
  • Wikio
  • Webnews.de
  • Yigg

Ähnliche Posts:

  1. woosp.me – das neue Sportportal
  2. Die Fußball-EM rückt näher
  3. Lothar Matthäus: Deutschlands Rekordnationalspieler
  4. Der neue Müller – deutsches Offensivgenie in Tradition des Bombers der Nation?
  5. Auswahl des richtigen Sportwettenanbieters

Tags: , ,

Hinterlasse eine Antwort

Get Adobe Flash playerPlugin by wpburn.com wordpress themes

Fan werden…