WM-Aus für Westermann

31. Mai 2010
Von Fussballwm

Das Verletzungspech der deutschen Nationalmannschaft geht weiter. Der Schalker Abwehrspieler Heiko Westermann hat sich bei dem Freundschaftsspiel Ungarn -Deutschland in seiner letzten Aktion kurz vor dem Abpfiff verletzt und sich eine Kahnbeinfraktur im linken Fuß zugezogen.

Damit fällt der 19-malige Auswahlspieler für die Fußball Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika aus. Der 27-jährige erklärte frustiert: “Es war ein großes Ziel von mir, bei der WM dabei zu sein. [...] Jetzt bleibt mir nichts anderes übrig, als der Mannschaft von ganzem Herzen alles Gute für die Weltmeisterschaft zu wünschen.”.

Bundestrainer Joachim Löw stellte fest, dass “[er] [...] bei der WM eine wesentliche Rolle in unserem Team gespielt [hätte]. Er wäre auf Grund seiner Vielseitigkeit für uns wichtig gewesen.”.

Dies ist nach Rolfes, Adler, Ballack und Träsch bereits der fünfte Ausfall und damit bleibt dem Bundestrainer nicht mehr viel Auswahl in dem vorläufigen WM Kader, der von 27 auf 24 Spieler geschrumpft ist (Rolfes und Adler wurden nicht nomiert, da sie sich bereits vor der Nominierung verletzt haben). Somit fliegt nur noch einer, wenn es denn bei fünf verletzten bleiben sollte.

Zu den Favoriten hinzufügen:
  • Add to favorites
  • Print
  • Google Bookmarks
  • Facebook
  • Twitter
  • FriendFeed
  • LinkArena
  • MisterWong.DE
  • Wikio
  • Webnews.de
  • Yigg

Ähnliche Posts:

  1. René Adler und Simon Rolfes nehmen nicht an der WM 2010 teil
  2. Deutscher Nationaltorhüter: René Adler weiterhin Nummer 1
  3. Bundestrainer Löw wird Kuranyi nicht für die Nationalmannschaft nominieren
  4. Schweinsteiger, Özil und Boateng verletzt
  5. Das erfolgreiche Jahr 2014 für Deutschland

Tags: ,

Hinterlasse eine Antwort

Get Adobe Flash playerPlugin by wpburn.com wordpress themes

Fan werden…