Holland ohne, Australien mit Kampfgeist, Kamerun ausgeschieden

19. Juni 2010
Von Fussballwm

Niederlande – Japan 1:0

Die Niederlande haben den Einzug in die Runde der letzten 16 geschafft, sie haben jetzt 6 Punkte und 3:0 Tore. Da Dänemark gegen Kamerun gewonnen hat, können sie nicht mehr vom ersten oder zweiten Tabellenplatz geworfen werden. In der ersten Halbzeit war nicht viel zu sehen von den beiden Mannschaften, Japan hatte zwei Chancen und war insgesamt besser organisiert. In der zweiten Hälfte reichte den Holländern, die wieder ohne Robben spielen mussten, eine gute Aktion, um das Spiel zu entscheiden. In der 53. Minute legte Van Persie auf Wesley Sneijder, der auf der Strafraumgrenze stand, ab. Dieser schoss kurz entschlossen aufs Tor, den eigentlich haltbaren Schuss konnte Kawashima nicht mehr kontrollieren und lenkte ihn ins eigene Tor. Wieder ein kapitaler Torwartfehler, die bei dieser Weltmeisterschaft in Südafrika einfach nicht abreissen wollen. Danach war mit Ausnahme von einer Möglichkeit für die Oranjes nichts mehr zu sehen. In der Schlussphase (89. Minute) hatte Okasaki aus acht Metern den Ausgleich auf dem Fuß, wusste seine Möglichkeit aber nicht zu nutzen. Die Partie in Durban war leider größtenteils ziemlich lahm. Die Niederlande gewannen dank kurzzeitigem Powerplay und einem Ausrutscher des japanischen Keepers.

Ghana – Australien 1:1

In einem schön anzusehenden Spiel gab es am Ende eine Punkteteilung. Es hätte auch ganz anders kommen können – auf beiden Seiten. Wie in der Pressekonferenz angekündigt, saß Jogi Löw auf der Tribüne, um den letzten Gruppengegner Deutschlands zu beobachten.

Nach 11 Minuten fiel schon der erste Treffer, nachdem der Schlussmann von Ghana einen Freistoß von Bresciano abprallen ließ, diese Möglichkeit ließ sich Holman nicht nehmen und netzte aus kurzer Distanz ein. Wieder ein Torwartfehler [...]. Danach wird Ghana besser und kämpft. Der beste Spieler ist Ayew. Dieser setzt sich in der 25. Minute auf der rechten Seite auf Höhe der Grundlinie durch, passt in die Mitte auf Mensah, der abzieht. Der Stürmer Kewell, der auf der Linie steht, wehrt den Ball nach Ansicht des Schiedsrichters mit der Hand ab – Rot und Elfmeter. Eine Absicht kann man Kewell nicht unterstellen, aber an die Hand bzw. den Oberarm kam der Ball schon. Den fälligen Elfmeter verwandelt Asamoah Gyan souverän. Nach dem Wechsel gibt es gute Möglichkeiten auf beiden Seiten, der eingewechselte Chipperfield z.B. köpfte den Ball in der 66. über das Tor. Im Gegenzug kam keine Minute später Asamoah nur einen Schritt zu spät, um den Ball freistehend einzunetzen. Danach hatten beide Mannschaften noch weitere Chancen, die Australier fielen kämpferisch besonders auf, obwohl sie nur noch zu zehnt waren. Das 1:1 sollte aber der Endstand bleiben. Für Ghana reicht nun gegen die deutsche Elf ein Unentschieden, um das Achtelfinale zu erreichen.

Dänemark – Kamerun 2:1

Kamerun ist als erste Mannschaft des Turniers ausgeschieden! Trotz großartigem Kampf in einem guten Spiel nahmen die Dänen am Ende die 3 Punkte mit. Dabei machte ihnen im besonderen ihre Abwehrschwäche zu schaffen. Nach zwei Schüssen aus der Ferne machte Eto’o in der 11. Minute das erste Tor für Kamerun. Nach kapitalem Abwehrfehler von Poulsen bekam er den Pass von Webo. Nach guter kämpferischer Leistung erarbeiteten sich die Dänen den Augleich. Nach einem langen Diagonalpass von Kjaer passte Rommedahl noch mal quer auf Bendtner, der keine Probleme hatte, aus 5 Metern zu vollenden. 33. Minute, 1:1. Dann entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, die Kameruner aber hatten die besseren spielerischen Mittel.

Aber auch nach der Halbzeit war Kamerun zwar besser, aber nutzte seine Chancen nicht effektiv bzw. war vor dem Tor viel zu ungefährlich. Dänemark stand weiterhin defensiv gut, lauerte auf Konter und machte damit alles richtig. Rommedahl konnte in der 61. Minute einen Konter nutzen und schloss mit einem Flachschuss ab. 2:1 für Dänemark! So blieb es trotz verzweifelter voller Offensive der Kameruner in der Schlussphase auch. Kamerun ist damit als erste Mannschaft ausgeschieden. Dänemark reicht am Donnerstag gegen Japan ein Unentschieden, um das Achtelfinale zu erreichen.

Zu den Favoriten hinzufügen:
  • Add to favorites
  • Print
  • Google Bookmarks
  • Facebook
  • Twitter
  • FriendFeed
  • LinkArena
  • MisterWong.DE
  • Wikio
  • Webnews.de
  • Yigg

Ähnliche Posts:

  1. Kamerun peinlich, Holland mühevoll und Italien nur unentschieden
  2. Japan, Niederlande, Slowakei, Paraguay weiter – ITALIEN DRAUSSEN
  3. Holland und Uruguay im Halbfinale
  4. Deutschland ohne Fortuna, USA mit Kampfgeist, England ideenlos
  5. Deutschland ausgeschieden!

Tags: , , , , , , ,

3 Antworten zu “ Holland ohne, Australien mit Kampfgeist, Kamerun ausgeschieden ”

  1. Aeliaron zu 20. Juni 2010 auf 09:12

    So schade es auch für Kamerun ist, freue ich mich richtig für Dänemark. Früher fand ich die Mannschaft richtig toll – ich erinnere mich noch voller Wermut an die eine (ich glaub) Viertelfinalpartie gegen Brasilien, die hauchdünn und total unverdient verloren ging.

    Daher freue ich mich umsomehr, dass sie nun mal endlich wieder gewinnen konnten – und vielleicht reicht es ja dann ja – wenn sie gegen Japan gewinnen – wieder mal weiter als die Vorrunde.

    lg aeli

  2. Dimedon zu 20. Juni 2010 auf 11:34

    Diese WM ist nicht nur eine WM der wenigen Tore sondern auch der Torwartfehler. Das ist doch kurios, oder? Wenn es keine Torwartfehler gäbe, würden dann überhaupt Tore fallen?
    Von den Favoriten sind die Holländer echt die einzigen, die nicht enttäuschen.
    Ich würde es wirklich auch Dänemark gönnen, weiter zu kommen. Ich habe sie spielen gesehen und sie waren technisch ok, aber sehr engagiert und kämpferisch.

  3. gerrhosaurus78 zu 20. Juni 2010 auf 15:48

    Ich finde es ja faszinierend, wie sich Australien mit Kampfgeist gegen Ghana gewehrt hat, leider nicht so erfolgreich, wie es meiner Meinung nach hätte laufen können. Nicht jeder Ball ist für einen Torwart haltbar – und ohne Torwartfehler wären die Spiele ja noch viel langweiliger, von irgendwoher müssen die Tore ja kommen. Ich hoffe noch auf viele gute Spiele und dass ein würdiger Weltmeister gefunden wird.

Hinterlasse eine Antwort

Get Adobe Flash playerPlugin by wpburn.com wordpress themes

Fan werden…